Dienstag, 10. Juni 2014

der normale Familienwahnsinn...

Ich werf mal eine zartes Hallo in die Runde,

Bevor ich gar nicht mehr zum bloggen komme versuche ich mich jetzt mal in einem Handyposting. Bitte verzeiht wenn es noch ein wenig in der Ausführung habert. 

Irgendwie hatte ich Mir das anders vorgestellt...
Dachte als der Frühling in den Startlöchern stand, dass ich mehr Zeit zum bloggen zum bloggen finde. Aber irgendwie war die letzten Wochen dann immer etwas was wieder alles durcheinander wirbelte..
Grippe, 
Ringelröteln, 
Feste feiern, 
Seelentrösterin sein weil die beste Freundin der Tochter weggezogen ist, und da müssen vorher nochmal gaaanz viele Treffen drin sein... 
Nebenher Arbeiten und Studium und das Nähen nicht zu vergessen...
Dann wird derzeit täglich geübt für den ERSTEN Auftritt vom Töchterchen mit der Flöte. Dafür muss ich noch ein Mittelalterkleid anpassen B-)
Nun steck ich gerade in der Prüfungszeit. 
Jedoch muss ich zugeben, mit dem Handy lassen sich sicher ein paar Blogpost mehr realisieren. Ich versuch mich jetzt mal damit :-D

Nun lese ich Aber mal mein Buch für die Prüfung weiter und hoffe die atage wieder Zeit zu Funden, um euch mein neues "Baby" aus meinem Nähzimmer vorstellen zu können. 
 
Bis dahin 
Ganz liebe kreative Grüße 
Tine

Donnerstag, 13. März 2014

Rums... ein Kleid für mich

Hallo,

endlich ist wieder Donnserstag 
und auch diese Woche mache ich wieder bei RUMS mit *yeah* 

Da Männlein und ich am Samstag NUR ALS PAAR weggehen
 (es geht zu Mario Barth :-D. Die Karten dafür könnte ich für meinen Liebsten ergattern - als Geschenk zu seinem 30. Geburtstag.)
musste also dringend auch was nettes zum Anziehen her...

Ein Wickelkleid- ganz ohne Wickeln (da hätte mein Ringelstöffchen dann doch nicht gereicht)


Es ist ja für mich- also komme ich wohl eher weniger darum mich zu zeigen ;-)



noch einmal im Ganzen...


Für mehr Bilder reicht heute leider die Zeit nicht- das Wochenende muss vorbereitet werden ...

Dann bis zum nächsten RUMS... 

Eure Tine

Dienstag, 11. März 2014

Creadienstag - immer wieder kommt ein neuer Frühling...

*sing* Immer wieder kommt ein neuer März...


Immer wieder bringt er neue Blumen...


Immer wieder Licht in unser Herz. *trallalllalla*


Kennt ihr das Lied auch noch aus eurer Schulzeit?
Bei mir weckt es Kindheitserinnerungen.
Wir sangen das Lied oft, während wir auf einer Wiese den Vögeln lauschten, unsere Augen von der Sonne gekitzelt wurden und die frische Luft aus Frühblühern und Gras unsere Näschen erfreute :-)
Hach- ICH LIBE DEN FRÜHLING!
 
Die Kombi ist aus der aktuellen Ottobre 1/2014 genäht in Größe 110.
Die wundervollen Sticki's "Crochet Love und Crochet Love Mini" sind von der Nette von Regenbogenbuntes! Danke Nette!!!! Sie die Datei ist so unendlich schön. Endlich ist mein Häkelproblem gelöst :-D
Damit geht es nun ab zum Creadienstag. Ich stöbere dort auch gleich mal noch durch- ich brauch eine kleine Idee für ein Gastgeschenk.
Tine

Donnerstag, 13. Februar 2014

RUMS - von der Gefahr eines Leseknochen

Hallo,
 
endlich hab ich es geschafft meinen Vorsatz für dieses Jahr in die Tat umzusetzen!
"Mitmachen bei RUMS"
 
Als ich Ende letzten Jahres bei einigen nähwütigen Mädels diese Leseknochen entdeckte, konnte ich damit noch nicht viel anfangen. Mir gefiel der Schnitt nicht und ich hatte echt nicht vor mir eins zu nähen...
Dann wurden es aber immer mehr solchen Lesekissen und auch meine gute Freundin nähte sich eins uns überredete mich letztlich auch dazu es ebenfalls zu testen!
DANKE liebe JULE dafür!!!
 
 
Nun nähte ich mir mein erstes Kissen. Ganz kuschlig und weich in den tollsten Farben...
Und dann?
 
Dann kam das Töchterchen und schnappte es mir weg...
 
Ich nähte ein Zweites - gerade damit auf der Couch eingekuschelt... wieder weg.
Unterm Kopf "weggerissen" - wieder vom Töchterchen und netterweise von ihr gleich weiterverschenkt!!!
 
Das kann doch nicht wahr sein- dachte ich mir und nähte ein Drittes UND schlauerweise gleich noch ein Viertes :-D
Das Dritte wurde wieder verschenkt- von wem brauch ich euch nun sicher nicht sagen!
Aber das Vierte ist jetzt
MEINS!! Ganz alleine MEINS! :-D
 
 
wieder ganz wuschlig...
 
 
und mit meinen derzeitigen Lieblings-Äpfelchen...
 
 
... und Lieblings-Pünktchen.
 
 
Zum Glück war dieses vierte Kissen knallpink!
 
Sonst hätte es mein Männlein weggeschnappt... aber leer ausgehen soll er nun auch nicht daher wird er auch noch Leseröllchen bekommen. Dazu aber ein andermal mehr. :-)
Solltet ihr also vorhaben euch mit so einen superbequemen Kissen zu benähen... Lasst euch raten - näht lieber gleich mehr - sonst geht ihr vielleicht leer aus :-D
 
Was mach ich heut sonst noch für mich??
Ich lass mich heut berieseln mit Input über wichtige Aspekte als Geschäftsführung...
Ich hoffe heute Abend noch ein wenig kreativ tätig werden zu können. Wobei Lösungsstrategien auch sehr kreativ sein können :-D
 
Vielleicht habt ihr noch ein Moment Zeit auch bei den anderen RUMSinchens vorbei zu sehen?! 
 
Ich wünsch euch noch einen schönen Donnerstag!
 
Tine



 
 


 


 

Dienstag, 11. Februar 2014

ein neues Nadelkissen in XXL

Hallo,
 
Was hab ich neulich geflucht...
 
Viele meiner alten Nadeln waren krumm und schief
also kaufte ich mir einen neuen Schwung der kleinen Piekser
am Ende hatte ich dann so viele, dass sie nicht mehr auf mein kleineres Kissen passen wollten.
 
Ich nahm mir meinen derzeitigen absoluten Lieblingsstoff und nähte mir flups ein Neues.
 
 
anfänglich fehlte noch ein Knopf in der Mitte. Nach längerem hin und her entschied ich mich für einen tollen Bunten aber das annähen erwies sich als äußerst schwierig.
Klemmte doch die Nadel im Kissen wollte nicht vor und nicht zurück.
Ich nahm mir daher mal eben die Schere um einmal ordentlich an den Nadel zu ziehen- so zangartig- wisst ihr. Mein liebes Scherlein nahm es mir sehr übel und ging dabei kaputt...
 
Aber nun hab ich eine sehr sehr gute neue Schere *jippie* besser als vorher
 
Und ein tolles neues Nadelkissen in XXL.
 
 
 
mit den neuen Nadelkissen werde ich heute Abend mit der ein oder anderen Idee in den Dienstagabend gehen. Weitere CreaDienstag Ideen findet ihr wie immer hier...
 
Liebe Grüße
Tine
 
 



 

Mittwoch, 8. Januar 2014

für die kleine Raupe

Hallo

und ein Frohes neues Jahr euch Allen da draußen.


Auch wenn es bislang nicht danach ausschaut, aber es ist Winter...
Und der hat es nun einmal so an sich, dass es immer kälter wird.
Zu mindestens so langsam aber sicher scheinen wir uns den Minusgraden zu nähern und damit meine Mini Raupe (die ja eigentlich gar nicht mehr so klein ist, weil in wenigen Tagen wird er auf die Frage "wie alt bist du?" 2 Finger stolz in die Höhe halten...) auch bei Zitter-Temperaturen nicht friert, bekam er kurzerhand einen warmen Spieler genäht.


Der Schnitt ist von Madame Jordan "Spieler" in Größe 86/92.
Der Wollwalk ist (wie so oft) aus dem örtlichen Stoffladen, ebenso das weinrote Bündchen.



Mit den "Spieler" lässt es sich wirklich einwandfrei spielen und lümmeln...


und für spannende Besuche im Zoo ist er auch noch chic genug!


Und psst... es lässt sich zudem noch wunderbar darin schmollen ;-)


Für heute soll es das gewesen sein. 
Hier wartet noch einiges an Arbeit auf meinen Schreibtisch.

Ich verkrieche mich nun in mein Kämmerlein, drehe noch eine Runde zu Made4Boys und mache mich dann an die Arbeit.

Bis Bald

Tine




Samstag, 21. Dezember 2013

kuschlig durch den Winter

Hallo,
 
noch 3 Tage und schon ist wieder Weihnachten.
 
Und damit ich nicht noch so kurz vor Heiligabend erkranke, habe ich mir schnell kuschelweiche Schuhe genäht.
 
Der Schnitt ist ein Freebook von Charlotte Fingerhut. Vielen Lieben Dank liebe Charlotte für diesen schönen Schnitt!
 
 
Das Streichelstöffchen sind vom örtlichen Stoffdealer. Ich liebe diese Äpfel aus Babycord.
(Habe daraus auch gleich noch was fürs Töchterchen genäht -zu süß- muss ich euch auch noch zeigen)
 
Innen ist richtig weiches Wellnessfleece. Damit habe ich nun wirklich keine kalten Füße mehr.
Diese schönen Socken sind übrigens nicht von mir... Nein, dieses Paar hat mir meine Oma gestrickt.
Liebe Oma, falls du das liest, lass dir sagen, deine Socken sind der Hammer- ich würde mich riesig über weitere Paare freuen, die Kinder übrigens auch! :-D
 
Ich mach es mir nun mit meinen neuen warmen Schuhen gemütlich.
denn den Rest haben wir bei uns schon alles erledigt.
 
Plätzchen sind gebacken,
Geschenke gekauft
und sogar schon liebevoll umwickelt.
Der Baum steht schon (schon seit dem 1.Advent)

 
über den Weihnachtsmarkt sind wir auch schon geschlendert, haben Glühwein und Eierpunsch verkostet, haben auf den Schoß des weißbärtigen Mannes gesessen
und haben 13 Fahrten *hüst* auf einen der wohl weltschönsten Karussell verbracht.
 
 
Wir haben die Vorweihnachtszeit sehr genossen und freuen uns jetzt alle schon sehr auf Heiligabend.
Besonders auf die strahlenden Kinderaugen- wenn die ganze Familie sich bei uns einfindet und in alle Ruhe der 24. Dezember gefeiert wird.
 
Ich wünsche euch allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest.
 
Wir lesen uns sicher nach dem Fest wieder (den psst... mein persönliches Geschenk von mir an mich kam die Tage bei mir an :-D Hach das ist toll und ich muss es euch unbedingt zeigen!)
 
Fröhliche Weihnachten!
Tine
 
 
 


Dienstag, 26. November 2013

genäht in gaaanz klein

Hallo,
 
Die Zeit vergeht doch viel zu schnell... Oder????
 
Dieses Jahr war "flups-di-böng" (wie Töchterchen immer sagt) vorüber.
 
 
Ausserdem kommt es mir wie gestern vor, als ich mein aller-aller-allererstes Nähstück fertig hatte. Das ist nun schon über 5 Jahre her... Wahnsinn!
Es war eine Hose für meine Tochter- eine Haremshose. Welche Farbe sie hatte, welches Design - daran kann ich mich grad gar nicht mehr erinnern *schäm*
Aber ich weiß das genau in diesem Moment die Sicht begann- die Sucht nach Stoff, Schnittmustern, Zeitschriften, Büchern, Garnen und Maschinchen *hüst*.
 
Und nun?
Nun nähe ich noch immer.
Mittlerweile jedoch kaum noch in ganz klein.
Selbst mein Kleiner ist nun schon wieder so groß, dass er in Größe 92 passt. Also nichts mehr mit den süßen winzigen Bodys, Hosen oder Mützchen.
Und die Größe?
Ja ist über einen Meter und will jetzt auch lieber die genähten Sachen in "Cool" und Größe 110.
 
Aber zum Glück habe ich eine grooooße, wirklich riesen große Familie und da kommt irgendwie jedes Jahr ein neues Mitglied dazu.
Dieses Jahr waren es wieder 2. Eins erst jetzt- letzte Vorletzte Woche und um das noch ganz lieb Willkommen zu heißen hab ich genäht....
 
Jaaa.... in gaaaanz klein :-D
Das war eine Freude
(Achtung Bilderflut...)
 
 
Kurz zu den Schnitten:
die Hose ist eine Haremshose "Acrobatics" aus der Ottobre 1/2011
Das Langarmshirt "Loikka" aus der Ottobre 4/2010
Die Mütze ist ein Schnitt aus der jetzigen Ottobre 6/2013
Das Wendehalstuch ist "Marke Eigenbau" und die Applikation hab ich selber gezeichnet- jedoch sehr ähnlich dem Monstern vom gemusterten Stoff.
 
Stoffe sind alle vom Stoffdealer in meinem Ort.

 
Eine Nahaufnahme von der Haremshose- mein absoluter Lieblingsschnitt in Sachen Hose... sehr bequem durch das extra hohe Bauchbündchen und die Beinbündchen lassen Platz zum Mitwachsen.

 
Kleines Detail der Saumkante des Shirts. Mein Versuch eine Jerseypaspelung einzuarbeiten. Ich find es ist gut geworden *stolzbin*

 
Bei der Knopfleiste habe ich auf normale Knöpfe, wie laut Schnitt angegeben, verzichtet und habe stattdessen lieber Jerseydruckknöpfe vom Prym verwendet- gerade bei so kleinen Würmchen-Sachen find ich es unpraktisch wenn man ewig am Hals herum fummeln muss ehe alles passt.
 
 
Und endlich habe ich daran gedacht mich an Ärmelflicken zu versuchen. Ging sehr einfach und pept ein Shirt nochmal auf- wie ich finde.
 
 
Noch ein Bildchen der Rückansicht ;-)

 
"Guck Guck"
 

 
Eine kleine Babymütze- jetzt in der kalten Jahreszeit prima für Daheim.
 
Nun muss ich das Päckchen nur noch zu den frisch gebackenen Eltern bringen...
 
Hoffentlich finde ich diese Woche noch Zeit dafür.
 
Denn wie wir alle schon feststellen mussten- sie werden ja viel zu schnell groß!
 
Ich schau mich heute noch ein wenig beim Creadienstag um. Dort finde ich bestimmt noch die Idee für Weihnachten. Und bei Made4Boys muss ich auch mal wieder herüber winken *winkewinke*... ich brauch noch eine schöne Idee für unseren 2 Familienzuwachs (welcher eigentlich der Erste war... *schäm* den ich nur noch nicht geschafft habe zu beschenken... muss also dringend nachgeholt werden)
 
Und alle die schon Schnee vor ihrer Türe haben- könnt ihr den Wolken bitte sagen, dass sie bei mir auch sehnlichst erwartet werden?!
 
Liebe Grüße
Tine


 
 
 

 

 
 

Freitag, 25. Oktober 2013

"Vloite" Flötentasche - ein Freebook für euch

Hallo,
 
Seit langer Zeit liegt mir das Töchterchen mit genau einer Bitte in den Ohren...
 
"Mama, ich möchte Blockflöte lernen!"
 
Gut, dachte ich mir und schickte sie erst einmal zum Musikunterricht um gemeinsam mit anderen Kindern zu singen, Spaß an der Musik zu lernen und auch um zu schauen ob sie überhaupt List hat jede Woche eine feste Stunde der Musik zu widmen.
Ja und was soll ich sagen. Das ist nun ein gutes dreiviertel Jahr her.
Die Freude zur Musik ist unverändert groß und somit wird sie ab Montag eeendlich ihren lang ersehnten Unterricht in Blockflöte (Altbarock) bekommen.
 
Und was brauch Fräulein um stolz und voller Ehrgeiz in die erste Stunde zu gehen?
Eine Flöte und ein passendes Täschlein dafür.
 
 
 
 
 
 
Und wenn ihr euch nun auch eine "Vloite" nähen wollt dann braucht ihr folgendes:
 
Unsere Flöte hat ein Maß von 30cm - wenn deine Flöte länger ist, so musst du die Masse dementsprechend anpassen.
 
*2 schöne Stoffstücke (1 Innen- und 1 Außenstoff)
In folgenden Maßen:
2x 35x8cm (Innen- und Außenstoff)
2x 45x8cm (Innen- und Außenstoff)
*110cm Schrägband
* Vlieseline H 640 (auch je in 1x 35x8cm und 1x 45x8cm)
* Schnickschnack zum Verzieren
 
1. Schneide den Stoff zu. (Ich habe Baumwolle für Außen und Nicki für Innen- dann ist die Flöte innen extra gut gepolstert.)
 
2. Wenn du magst kannst du ihn nun verzieren mit Webbändern oder Applikationen oder du bestickst ihn mit dem Namen- das ist deiner Fantasie überlassen.


 
3. Bügel das Vlieseline H 640 auf den Innenstoff auf - bei mir wird der türkise Stoff innen liegen.
 
4. Nun nimmst du die beiden kleineren Stoffstücke und legst sie Rechts und Rechts aufeinander. Dann nähst du an EINER der beiden kürzem Seiten mit normalen Steppstich.
 
5. Nun dieses Stoffstück links auf links drehen und die Naht mit Steppstich absteppen.
 
6. Jetzt wird es etwas "kniffelig".
Lege die Stoffe nun wie folgt aufeinander.
 
-Als erstes das lange Stoffstück vom Außenstoff- die rechte Seite ("schöne Seite") zeigt nach unten.
-Nun lege das lange Innenstoffstück passend darauf. Die rechte Seite schaut zu dir. Zwischen den beiden Stoffstücken befindet sich noch das Vlieseline H640.
- Jetzt legst du moch das kürzer bereist zusammengenähte Stoffstück darauf. Innenstoff auf Innenstoff. Der Außenstoff des kürzeren Stoffstückes zeigt zu dir. Die offene Kante des kurzen Stoffteil schließt bündig mit der offenen Kante der längerem Stoffstücke ab.
 
7. Nähe nun einmal um alles mit einem Heftstich herum.
 
8. Nun fasse das ganze noch mit Schrägband zusammen.
 
 
9. Nun teste ob die Flöte herein passt.
 
10. Damit die Tasche auch gut verschlossen werden kann, wird nun noch ein KamSnap oder ein anderer Druckknopf deiner Wahl angebracht.
 
FERIG ist deine
 
 
"VLOITE"
 
 
 
 
 
***Diese Anleitung "Vloite" von Farbenzwerge 2013 unterliegen dem Copyright. Genähte Einzelstücke dürfen bis zu einer Anzahl von 10 Stück, mit den Hinweis auf Anleitung von Farbenzwerge und verweis auf den Blog,  verkauft werden. Massenproduktion sowie Kopie und/oder Verkauf der Anleitung ist verboten. Das Abdrucken der Anleitung, auch Teilen davon, in Zeitungen, Zeitschriften oder Büchern bedarf der Genehmigung von Christin Spott - Farbenzwerge-. ***
 
 

Montag, 21. Oktober 2013

Kleine Marienkäfer im Herbst

Hallo,
 
Ich sehe sie täglich...
Diese kleinen süßen roten Tierchen.
Immer süß gepunktet
mit
eins,
zwei,
drei
Ja gar vier und mehr
schwarzen Pünktchen...
 
Und letzte Woche war es extrem.
Aber das lag nicht allein an Mutter Natur.
 
Nein Farbkleckse hat eine neue Stickdatei für euch erstellt.
Und wie ihr euch nun sicher denken könnt sind es Marienkäfer.
Viele viele süüüüüüße Käferchen
 
Aber sehr selbst- hier und heute kommen sie für euch geflogen
 

 
Natürlich müssen sie auch auf kleinen Blätterchen eine Pause einlegen.
 
 
Und wisst ihr was?
 
Diese kleinen Kerlchen fühlen sich auch auf wuschelweichen Nickistoffen von Puppenkleidung wohl.
 

 
Und wenn ihr euch nun noch fragt wo ihr diese süßen roten Käferchen und all ihre Freunde
 
 
 herbekommt dann schaut mal bei Farbkleckse vorbei.
 
Ich mach mich nun an die nächste Datei. Und psst... eine richtige Mädchenstickerei wird es :-D
 
Liebe Grüße
Tine